Quantitative Bioanalytik in komplexen Matrices

Die quantitative Analytik von Wirkstoffen, im Rahmen von TK, PK und PD Studien, stellt die komplexeste Form der "Gemischanalytik" dar. Nur mit jahrelanger Erfahrung ist es möglich robuste quanitative Methoden zu entwickeln, die auch über längere Studienzeiträume valide Daten liefern.

Wir haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Validierung von massenspektrometrischen Methoden zur quantitativen Analytik von Wirkstoffen in komplexen Matrices. In dieser Zeit haben wir Methoden für die Quantifizierung von über 300 Wirkstoffen in den verschiedensten Körperflüssigkeiten und Geweben entwickelt. Unsere akkumulierte Erfahrung mit Methoden zur Aufarbeitung und Messung unterschiedlichster Proben nutzen wir, um diese schnell und zuverlässig auf Ihre Fragestellung anzupassen.

In den vergangenen fünf Jahren haben wir vermehrt Projekte für Biopharmazeutika bearbeitet. Mit unseren generischen Methoden sind wir in der Lage, therapeutische humane Antikörper in prä-klinischen Proben zu quantifizieren. Unser Team von Analytikspezialisten ist in der Lage, täglich über 800 Proben aufzuarbeiten und an sechs high-end Tripel-Quadrupol Geräten zu analysieren. Damit stellen wir genügend Kapazitäten auch für umfangreiche Studien bereit.

AML DETAILS 22